LNB

Mit der LNB SCHMERZTHERAPIE nach Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher –Bracht können wir Sie ganz natürlich, ohne Medikamente und Operationen verblüffend schnell – oft schon nach der ersten Behandlung – von Ihren Schmerzen befreien oder diese auf weniger als ein Drittel reduzieren.

Die LNB SCHMERZTHERAPIE nach Liebscher & Bracht wirkt bei über 90 Prozent der am häufigsten auftretenden Schmerzen z.B. Rückenschmerzen, Hüftschmerzen, Knieschmerzen, Kopfschmerzen und Schulterschmerzen.

Ursache der meisten Schmerzen sind Muskeln und Faszien, die durch unsere Sitz- und Bewegungsweise “fehlprogrammiert” sind, nicht wie bisher angenommen, durch beschädigte Strukturen.

Die LNB SCHMERZTHERAPIE versetzt uns als Therapeuten in die Lage, die krankhaften muskulären Programme schnell zu löschen und den Schmerz dadurch zu beheben.

Die so begonnene, gesunde Umprogrammierung der Muskeln, wird durch speziell entwickelte EngpassDehnungen unterstützt. Muskeln, Faszien und Bindegewebe werden Schritt für Schritt wieder in den physiologisch vorgesehenen Zustand zurückgeführt und der Körper wird in sein muskeldynamisches Gleichgewicht gebracht.

Nachdem Sie einen Termin mit uns vereinbart haben, erfolgt die Behandlung in folgenden Schritten:

Behandlung & Ablauf

Anamnese:

Gezielte Erfassung des Schmerzbildes mit ganzheitlicher Anamnese der Faktoren die das Muskel-fasziale Gleichgewicht stören sowie einer speziellen Bewegungsanalyse.

SchmerzpunktPressur:

Manuelle Maßnahme zur Schmerzausschaltung oder Reduktion über die Alarmschmerzrezeptoren im Muskel-faszialen Bewegungssystem. Erstes Löschen der fehlerhaften Muskelprogramme. Die Herstellung einer gesunden Muskelprogrammierung beeinflusst schmerzende Körperstellen und regelt für gewöhnlich den akuten Schmerzpegel erheblich herunter.

EnpassDehnungen:

Gemeinsame Erarbeitung eines individuell erstellten Übungsprogramms. Diese Schmerzfrei-Übungen sind speziell entwickelte Dehnungsabläufe, die bei minimalem Zeiteinsatz den größtmöglichen Effekt erzielen.

Die EngpassDehnungen erhalten Sie immer als schriftliche Unterlage oder auf Wunsch auch auf DVD von uns.

Die Erfahrung zeigt dass durchschnittlich 1-3 Behandlungen nötig sind um Ihre Schmerzen nachhaltig und dauerhaft zu beseitigen.

Häufige Fragen & Antworten

Bei welchen Schmerzen kann mir die LNB SCHMERZTHERAPIE helfen?

Die Therapie wirkt bei 90 Prozent der am häufigsten auftretenden Schmerzen.

Allgemein:
Arthrose, Fibromyalgie, Weichteilrheumatismus, Osteoporose, Gelenkentzündung, Nervenreizung, Chronische Schmerzen

mann_nacken
Kopf, Nacken, Schulter, Arme:
Kopf und Drehschmerz, Migräne, Augenschmerzen, Nackenschmerzen, Schiefhals, Steifnacken, Schulterschmerzen, Trigeminusneuralgie, Fingerschmerzen, Kiefergelenksschmerzen, Schulter-Arm-Syndrom, Intercostalneuralgie, Tennisellenbogen, Golferellenbogen, Sehnenscheidenentzündung, Karpaltunnelsyndrom

frau_knie
Rücken, Rumpf, Hüfte, Beine:
Rückenschmerzen, Gleitwirbel, Bandscheibenvorfall, Spinalkanalstenose, ISG-Schmerzen, Hexenschuss, Ischialagie, Hüftschmerzen, Meniskusanriss, Kniekehlenschmerzen, Bakerzyste, Fussschmerzen, Joggerschienbein, Zehenschmerzen, Achillessehnenschmerzen, Fersensporn


Mit der LNB SCHMERZTHERAPIE können wir Sie ganz natürlich, ohne Medikamente und Operationen verblüffend schnell – oft schon nach der ersten Behandlung – von Ihren Schmerzen befreien oder diese auf weniger als ein Drittel reduzieren.

Wie funktioniert die LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht?

Ursache der meisten Schmerzen sind Muskeln, die durch unsere heutige Sitz- und Bewegungsweise „fehlprogrammiert“ sind, nicht wie bisher angenommen, beschädigte Strukturen.

Die LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht versetzt uns als Therapeuten in die Lage, die krankhaften muskulären Programme schnell zu löschen und den Schmerz dadurch zu beheben.

Die so begonnene, gesunde Umprogrammierung der Muskeln, wird durch speziell entwickelte Engpassdehnungen unterstützt. Muskeln, Faszien und Bindegewebe werden Schritt für Schritt wieder in den physiologisch vorgesehenen Zustand zurückgeführt. Der Körper wird wieder in sein muskeldynamisches Gleichgewicht gebracht.

Was muss ich beachten, wenn ich zur LNB SCHMERZTHERAPIE gehe?

​Bitte bringen Sie möglichst viele Schmerzen mit! Setzen Sie Schmerzmittel oder Ähnliches so ab, dass die Wirkung zur Behandlung gering oder beendet ist. Denn dann können wir die Schmerzsprache Ihres Körpers am besten verstehen. Achtung: Sprechen Sie das Absetzen der Arzneimittel mit Ihrem Arzt ab!

Wie viele Behandlungen brauche ich?

Die Erfahrung zeigt dass durchschnittlich 1-3 Behandlungen nötig sind um Ihre Schmerzen nachhaltig und dauerhaft zu beseitigen.​

Was kann ich selbst tun, um den Therapieerfolg nachhaltig positiv zu beeinflussen?

​Ein wichtiger Baustein ist, neben der SchmerzpunktPressur, die aktive Mitarbeit von Ihnen. Mit den sog. EngpassDehungen erhalten Sie ein individuell erstelltes Übungsprogramm welches die Wirksamkeit der Behandlung dauerhaft verstärkt. Je regelmäßiger Sie die Schmerzfrei-Übungen zu Hause anwenden, desto schneller werden Sie wieder schmerzfrei.

Bin ich in der Lage die Schmerzfrei-Übungen fehlerfrei zu Hause anzuwenden?

​Ihr Therapeut ist in der SchmerzpunktPressur sowie in dem Einüben der EngpassDehnungen in sehr hoher Qualität ausgebildet und achtet deshalb stets auf eine korrekte Ausführung. Die EngpassDehnungen erhalten Sie immer als schriftliche Unterlage oder auf Wunsch auch auf DVD von uns.